Dienstag, 3. Dezember 2013

Adventsbasteln mit Kindern

Pinterest finde ich eine geniale Erfindung. Ich könnte dort stundenlang stöbern. Besonders suche ich immer nach Bastelideen, die ich mit meiner fast 3jährigen Tochter leicht umsetzen kann. Besonders jetzt im Advent gehört das für mich dazu und ich möchte ihr damit zeigen, dass diese Zeit etwas Besonderes ist.

Auf meinen Streifzügen habe ich auch die beiden folgenden Ideen entdeckt, die wir in der letzten Woche umgesetzt haben.

Zum einen fehlte mir noch eine Fensterdeko im Flur. Also habe ich aus Wellpappe einen Stern ausgeschnitten und aus diesem Stern noch einen zweiten,  nur etwas kleiner. Im Maß des großen Sterns habe ich dünnes Butterbrotpapier zugeschnitten. Meine Tochter durfte dann buntes Transparentpapier in kleine Stücke reißen und diese Schnipsel dann auf das Butterbrotpapier kleben. Darauf wird dann der große Stern gepappt. Mit Bindfaden den kleinen Stern darunterhängen, oben eine Schlaufe dran, ins Fenster hängen und sich dran freuen. Uns gefällt es total gut, wie die bunten Farben im Licht leuchten.


Die zweite Bastelidee ist noch viel simpler und sieht mindestens genauso toll aus. Einfach ein Dreieck aus Tonkarton ausschneiden, nach Lust und Laune verzieren und in eine Wäscheklammer aus Holz klemmen. Fertig ist der Christbaum für die Fensterbank. Und meine Tochter ist immer sooo stolz, wenn sie wieder was tolles gebastelt hat.



Eine neue Idee habe ich heute schon auf Pinterest entdeckt. Habt ihr auch so Spaß daran, mit euren Kleinen zu basteln? Was entstehen bei euch für Kunstwerke? Ich freue mich immer über neue Ideen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen