Mittwoch, 9. Oktober 2013

Ein Lebenszeichen

Jaaa, ich lebe noch. Nur geht bei mir derzeit alles seeeeehr langsam. Zum Werkeln komme ich nur, wenn mein Mann mir abends den Kleinen abnimmt. Aber da er selbst sehr viel arbeitet und oft erst spät heimkommt, ist das eher selten der Fall.

Ganz untätig bin ich aber nicht.

Das Mobile z. B. ist schon ewig fertig (zumindest der Häkelteil), bis es dann aber am Holzstern befestigt  und aufgehängt wurde, verging wieder eine halbe Ewigkeit. Aber nun hängt es und der kleine Mann kann sich ausgiebig daran freuen. Die Anleitung gibt es übrigens hier zu kaufen, ich habe es lediglich um den Regentropfen erweitert, weil es in der Mitte so leer war und ich das Blau einfach total gerne mag.



Sorry für die Bilder, aber ich krieg´s einfach nicht besser hin. Ich hoffe, ihr könnt es erkennen.

Nachdem es nun langsam kälter wird und der Kleine wächst wie ein Wahnsinniger (er ist jetzt 5 cm größer, als die Große in dem Alter war - bei gleicher Geburtsgröße) mussten wieder neue Hosen her. Eine Babyhose von Klimperklein aus kuschligem Fleece für meinen Tragling, wenn wir draußen unterwegs sind und eine Recycling-Frida vom Milchmonster aus einer alten Jeans von mir. Wie gut, dass ich hier noch einen ganzen Karton dieser alten Schätzchen habe. Mit dieser Hose möchte ich auch an der Recycling-Challenge bei den Basteltanten teilnehmen. Schaut einfach mal vorbei.


Der Kleine hat mittlerweile auch seine Stimme entdeckt und freut sich riesig, wenn er uns Geschichten erzählen kann. Seit kurzem gehört auch "sprudeln" zu seinem Repertoire. ;) Da gingen mir ganz schnell die Halstücher aus. Also musste auch hier Nachschub her. Vorne Jersey und hinten musst ein Moltontuch dran glauben, damit es ordentlich saugt. Den Schnitt gibt es übrigens als Freebie hier. Und damit die Große nicht leer ausgeht, hat sie passend zu ihrer Mütze auch noch eins bekommen. Schön kuschlig mit dem schicken Jersey und Fleece. Zudem habe ich das erste Mal Kam-Snaps ausprobiert, die ich mir vom Geburtstagsgeschenk geleistet habe. Geniale Erfindung!!!!! Wie gut, dass ich gleich das Set mit 10 Farben genommen  habe.


So, das war´s erst Mal wieder von mir. Eigentlich hatte ich euch  ja noch ein Projekt angekündigt. Ich habe auch schon angefangen, aber irgendwie komme ich da grade nicht weiter. Wenn, dann nähe ich so kleine Sachen, die ich für die Kinder brauche und die schnell gehen. Aber es wird auch wieder besser werden. :D

Kommentare:

  1. Hihi da wäschst der kleine Mann ja richitg ordentlich. Das freut mich natürlich sehr. Und ich freu mich auch dass Du wieder bei den BAstelatnten mitmachst. Die Idee finde ich Großartig und wie immer toll gestaltet.
    Ganz liebes Grüßle und Küßle
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. Wow, wenn du so schöne Sachen "mal eben" aus dem Ärmel schüttelst, dann Hut ab!!!
    Tolle Hosen und das mit dem Wachsen kenne ich von meiner "Kleinen" die jetzt mit ihren 13 Jahren 180cm misst ;o).

    Danke das du bei den Basteltanten mitgemacht hast.

    Liebe Grüße
    Ivi

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja das kenn ich auch, dass die Kleinen wachsen und wachsen und von einer Größe zur nächsten wechseln wie nix.

    Und das ist eine sehr nützliche Recycling Idee :)

    Danke für deine Teilnahme bei den Basteltanten.

    Viele Grüsse Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Sachen Hast Du gewerkelt. Sie gefallen mir alle sehr gut.

    Vielen Dank für Deine Teilnahme bei den Basteltanten.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  5. Uiiii,
    das sind aber tolle Sachen. Da freuten sich die Kinder sicherlich sehr.

    Vielen Dank, für deine Teilnahme bei den Basteltanten. Schön, dass du dabei bist.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ja, die Mäuse werden viel zu schnell groß. Zum Teil kommt man da gar nicht hinterher. Tolle Idee mit der Hose.

    Vielen Dank für Deine Teilnahme bei den Basteltanten, ich drücke Dir die Daumen.

    LG Nicole

    AntwortenLöschen