Mittwoch, 19. Juni 2013

Erfrischung gefällig?

Ich könnte vor Hitze fast vergehen. Meine Murmel macht es nicht gerade leichter. Unter normalen Umständen würde ich mir einen eiskalten Hugo gönnen. Da ich das aber nicht darf, mache ich mir einfach die alkoholfreie Version, davon darf ich sogar literweise trinken.

Ich nehme einfach eine große Karaffe, Holunderblütensirup nach Geschmack, Limettensaft oder frische Limettenschnitze, eine Zweig Minze und gieße das Ganze mit kaltem Mineralwasser auf. Ein paar Eiswürfel dazu und genießen.

Mein Holunderblütensirup vom letzten Jahr geht nun so langsam zu Ende, deshalb habe ich heute neuen angesetzt. Hier für euch das Rezept.

Einfach 3 kg Zucker in 3 Liter abgekochtes Wasser geben, 75 g Zitronensäure dazu, 6 Zitronen vierteln und mit 25 Holunderblütendolden 24 Stunden ziehen lassen. Dabei immer wieder umrühren, damit sich der Zucker auflöst. Dann alles abseihen, nochmal aufkochen, heiß in Flaschen abfüllen und sofort verschließen. So hält sich der Sirup locker zwei Jahre. Nach einiger Zeit bekommt der Sirup ein paar Schlieren, das macht aber nichts. Schmeckt trotzdem lecker!

Und? Auch Lust auf eine Erfrischung bekommen? Dann nichts wie raus zum Holunder sammeln!

Womit kühlt ihr euch denn bei dieser Hitze ab?


1 Kommentar:

  1. Hallöle Norge
    Boah das sieht super lecker aus, wie immer hihi!!!
    Ich denke ganz fest an Dich und freue mich schon von Deinem wunderbaren ereigniss zu hören.
    Wenn Du dann wieder mal online bist, kannst ja mal hier schauen, ich habe Dich zu einem Bücherspiel getaggt
    http://tamesis-reich.blogspot.de/2013/06/ich-wurde-von-athena-getaggt.html
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen